Nach einem Schlaganfall ist vieles anders als zuvor. Wie können Betroffene und Angehörige mit dieser Veränderung des ganzen Lebens umgehen?

Ziel der Selbsthilfegruppe für von Schlaganfall Betroffene und ihre Angehörigen ist es, darauf gemeinsam Antworten zu finden.

Das Treffen findet jeweils am ersten Donnerstag im Monat im Ladentreff des Evangelische Johann-Eck-Gemeindehauess (Goethestraße 11a, 95326 Kulmbach) statt.

Geleitet wird die Selbsthilfegruppe von Anita Hofmann, unterstützt und begleitet durch die KASA Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit der Diakonie Kulmbach in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Kulmbach (STENO-Schlaganfallnetzwerk mit Telemedizin in Nordbayern).

Interessierte sind herzlich willkommen.

 

 

Kontakt

Anita Hofmann
Leitung der Selbsthilfegruppe
Telefon 09228 / 5902

Pia Schmidt
KASA Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit
Telefon 09221 / 60577-73

Treffen
Am 1. Donnerstag im Monat
14.30 bis 17.00 Uhr